Disashop



“Wir erkannten von Anfang an, dass eine zuverlässige ITSM-Lösung für die ferngewartete Überwachung und Fehlerbehebung unseres wachsenden Netzwerks an Point-of-Sale-Kiosken unverzichtbar ist. Die Konfigurationsmanagement-Technologie von NTRglobal erwies sich als wichtige Basis für unsere rasche Expansion.”

Javier Cabana
Chief Technical Director (CTO)
Disashop

Das Unternehmen

Das Unternehmen mit Hauptsitz im Nordwesten Spaniens ist auf den Vertrieb von Prepaid-Services spezialisiert und konnte seit seiner Gründung im Jahr 2001 ein spektakuläres Wachstum verzeichnen. 2010 erzielte Disashop über seine Niederlassungen in Spanien, Europa sowie Nord- und Südamerika ein Umsatzvolumen von über 300 Millionen Euro.

Disashop arbeitet direkt mit führenden Unternehmen des elektronischen Zahlungsverkehrs sowie des Telekommunikationssektors zusammen, um auf seinen Schlüsselmärkten elektronische Transaktionen verschiedenster Art abzuwickeln. Zudem produziert und vertreibt das Unternehmen maßgeschneiderte Point-of-Sale (POS)-Kioske, an denen Endbenutzer dieselben elektronischen Services nutzen können, die Disashop über andere Kanäle bereitstellt.

Flexibilität und erstklassiger Kundendienst gelten seit der Gründung als zentrale Werte, die auch die zukünftige Expansion des Unternehmens entscheidend mitgestalten werden.

Die Herausforderung

Mit einem Jahresumsatz, der sich über mehrere Jahre hinweg kontinuierlich verdoppelt hatte, wurde Disashop von der Presse bereits als „Gazellen“-Unternehmen gefeiert, als es 2005 seine eigenen Point-of-Sale-Kioske präsentierte. Die noch im selben Jahr patentierten Self-Service-Kioske bieten Endbenutzern neben anderen Transaktionen die Möglichkeit, Mobiltelefone und Prepaid-Karten aufzuladen, Lotterielose zu erwerben und Online-Rechnungen zu bezahlen.

Nach dem erfolgreichen Start in Spanien dehnte Disashop sein Vertriebsnetzwerk auf die Dominikanische Republik, Peru, Rumänien und die USA aus. Zielgruppe sind in erster Linie Personen, die über kein Bankkonto verfügen, wobei das Angebot an Finanzdienstleistungen auf den jeweiligen Markt abgestimmt wird.

Mit der Erweiterung seiner Aktivitäten von der reinen Dienstbereitstellung auf die Herstellung und den Vertrieb eigener Geräte benötigte Disashop eine Lösung für den Fernsupport.

CTO Javier Cabana erläutert: „Wir hatten umfassende Expansionspläne sowohl für den nationalen als auch den internationalen Markt und wussten, dass unser Business-Plan nicht funktionieren würde, wenn wir IT-Techniker zur Problembehandlung an die einzelnen Standorte schicken müssen. Eine zuverlässige ITSM-Lösung gehörte von Beginn an zu unserer Strategie.“

Die Lösung

Ausgehend von den Expansionszielen und der Art der angebotenen Finanztransaktionen entschied sich Disashop für die Implementierung der Konfigurationsmanagement-Software von NTRglobal, um das Netzwerk aus POS-Kiosken per Fernzugriff überwachen und Probleme beheben zu können. Die Lösung überzeugte vor allem mit ihren Sicherheitsstandards der Enterprise-Klasse und der flexiblen Skalierbarkeit.

„Das Gerätemanagement-Produkt von NTRglobal erfüllte alle technischen Anforderungen und bot ein beeindruckendes Preis-Leistungs-Verhältnis“, so Cabana.

Das Ergebnis

Mit der Konfigurationsmanagement-Lösung von NTRglobal kann Disashop nun per Fernzugriff sein internationales Netzwerk aus POS-Kiosken überwachen und eventuelle Probleme beheben. Auf diese Weise können 2.000 POS-Kioske auf der ganzen Welt von 20 IT Mitarbeitern betreut werden. Auch bei der Eroberung neuer Marktchancen wird das Unternehmen künftig auf Technologien von NTRglobal setzen.

Cabana fügt hinzu: „Die von uns angebotenen Services sind täglich rund um die Uhr verfügbar, daher ist ein zuverlässiges Netzwerk unverzichtbar. Die Lösung läuft seit ihrer Implementierung ohne technische Probleme und praktisch ohne Unterbrechungen.“